Sonntag, 8. Mai 2016

Italien Herbst 2015


Letzten Herbst habe ich mich zusammen mit meinem Vater auf nach Italien gemacht, um dort ein wenig herum zu reisen. Insgesamt haben wir drei große Stationen gehabt: Toskana, Rom, Lago Maggiore. Heute berichte ich euch vom ersten Stop: Der Toskana. Hier hatten wir uns dazu entschlossen, nicht direkt in der Stadt nach einer Unterkunft zu suchen, sondern uns für eine Ferienwohnung in einem kleinen Dörfchen mitten in der Toskana entschieden.

Rückblickend war das definitiv die bessere Entscheidung, nicht nur preislich. Der Ausblick aus der tollen Ferienwohnung war einmalig und wir konnten sogar einmal auf dem Balkon in der Sonne frühstücken und dabei über die weiten Hügel der Toskana blicken. Das Dorf an sich war auch sehr malerisch und schön, ein Supermarkt war nicht allzu weit entfernt und einmal waren wir dort auch sehr schön klassisch italienisch essen.

Aber auch zwei Trips standen auf unserem Plan. An einem Tag ging es nach Florenz, dieses Ziel hatte ich mir ausdrücklich gewünscht. Dort angekommen kam mir die Stadt seltsam vertraut vor, Assassins Creed sei dank! Ich kann mich für altertümliche Architektur sehr begeistern, zudem liegt Florenz wunderschön umschlossen im Arm der Toskana, überall sieht man noch Grün! Wir haben dort die typischen Sehenswürdigkeiten abgeklappert, waren im Museum und haben natürlich auch italienisches Eis gegessen!

Am zweiten Ausflugstag ging es nach Vinci, der Geburtsstätte von Leonardo da Vinci. Auch ein sehr malerischer Ort! Dort gab es ein wirklich tolles Museum, leider durfte man dort keine Bilder machen. Aber wer sich für das Schaffen von Leonardo interessiert, kann hier jede Menge lernen! Die Audioguides waren außerdem sehr hilfreich und haben das Erlebnis noch unterstützt.

Auf dem Weg nach Vinci sind wir durch die hügelige Toskana selbst gefahren. Allein das war schon ein wundervolles Erlebnis. Links und rechts reihten sich Olivenhaine und Weinberge aneinander, es gab unzählige kleine Ortschaften und jede von ihnen hatte ihre eigene Kirche. Es ist wirklich schwer zu beschreiben, ich glaube man muss diese Landschaft einfach mal mit eigenen Augen gesehen haben.

Aber genug erzählt, jetzt lasse ich noch ein paar Bilder sprechen, ich hoffe ihr habt Spaß dabei!


Kommentare:

  1. Oh ich freu mich so, dass du die Reise (endlich) mit uns teilst hihi :) war dort nämlich noch nie aber Florenz und Rom stehen fest auf meiner Travel Bucketlist! Bin bei Assasins Creed nie weit gekommen übrigens haha war bei so ner Challenge immer zu langsam und das hat mich so genervt das ich aufgehört hab zu spielen. Und beim anderen (ich glaub den ersten) hatte ich mich immer verlaufen :D schon bitter wenn man nicht mal digital den Weg findet... äh ja. Die Fotos sind alle super schön und lösen totales Fernweh in mir aus! Bei mir ist es zum Glück nicht mehr lang, dann geht's wieder on the road, ich freundlich mich außerdem auch für dich das du die Chance hattest zu Reisen! Aus deinen Kommentaren in den letzten Monaten/Jahren habe ich dein Fernweh ja immer herausgelesen und freue mich daher für dich das du es wenigstens ein bisschen stillen konntest. Hab ja jetzt auch eine Ausbildung und weiß wie schwer das ist, nebenbei zu reisen. Bei mir geht jeden Cent dafür drauf! Vielen Dank auch für deinen Kommentar, oh ja ich liebe grillen!!! Gibt nichts besseres. Momentan geht es aber wieder mit dem Fleisch konsum, siehe mein aktueller Blogbeitrag :) jetzt ist ja auch Salat Zeit und da hab ich richtig Bock drauf neue auszuprobieren! Heute erst Blumenkohl Salat ausprobiert, yummy!

    Liebe Grüße und Happy Monday :)
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    P.S. Freu mich schon auf die nächsten Teile!

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich so sehr, wieder was von dir zu sehen / zu lesen. (:

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Fotos, Maike!
    Ich muss sagen, dass mich Italien bisher noch nie großartig interessiert hat. Kennst du das, wenn mit einem Land einfach nichts anfangen kann, so völlig irrational?
    Mittlerweile weiß ich aber, dass das vollkommen begründet ist und würde mich (vorallem bei deinen tollen fotos) wirklich sehr freuen, mal nach Itaien zu reisen, auch wenn es nicht unbedingt mein Number 1 Reiseziel wäre.

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen