Sonntag, 17. Mai 2015

What's up, Maike?

Ihr kennt meine Rückblicke ja mittlerweile. Weil ich es aber in letzter Zeit versäumt habe, euch auf dem laufenden zu halten, kommt hier eine kleine Zusammenfassung, was in den vergangenen Wochen so los war und was momentan ansteht. Also eigentlich das gleiche wie immer. Viel Spaß!




 Seit wir damals hierher gezogen sind, hatten wir immer Hühner - bis vor ein paar Jahren. Da wurde die Arbeit meinen Großeltern, die sich hauptsächlich um die Tiere gekümmert haben, zu viel. Der Stall wurde teilweise abgebaut und für andere Zwecke genutzt. Vor kurzem aber konnten meine Schwester und ich meinen Vater überreden, dass wir uns doch wieder Hühner holen. Fragt mich nicht wie das geklappt hat, eigentlich war er strickt dagegen. 

Jetzt steht aber jede Menge Arbeit an: Der Stall muss komplett saniert werden. Es wurden jetzt schon  Balken ausgetauscht, neuer Draht kam dran und auch innen, wo die Tiere ihre Eier legen, musste alles neu gebaut werden. Das ist eine ganz schön teure und anstrengende Angelegenheit, aber es lohnt sich. Eigene Eier schmecken einfach tausend mal besser als die aus dem Geschäft und es macht total Spaß, in den Stall zu laufen und zu schauen, ob was in den Nestern liegt.

Ich verbinde mit den Hühnern viele tolle Erinnerungen. Schon als Kind war ich unglaublich begeistert und spielte mit meinen Freundinnen die Abenteuer der "Wilden Hühner" aus der gleichnamigen Buchreihe nach. Ich habe ihnen sogar die gleichen Federketten gebastelt. Alle Hühner hatten Namen und wurden von mir genauso gestreichelt und geknuddelt wie ein Hund. Es war einfach eine schöne Zeit, deshalb freue ich mich schon sehr! Zusätzlich werden wir uns diesmal auch noch Wachteln holen, das wird sicher unglaublich spannend.



Dieses Jahr habe ich ein wenig das Gärtnern für mich entdeckt. Alles fing damit an, dass ich mir Tomaten- und Erdbeerpflanzen für den Balkon geholt habe. Es ist unglaublich erfüllend, so einer Pflanze beim wachsen zuzusehen. Natürlich ist das Ganze auch mit Arbeit verbunden, aber ich bin sicher, dass sich diese auszahlen wird. Spätestens dann, wenn ich meine Erdbeeren fürs Frühstückt direkt vom Balkon pflücken kann. 

Auch in Sachen Blumen lässt sich der Garten nicht lumpen. Außerdem hat endlich die Grillsaison begonnen! Ich liebe grillen - das Zusammensitzen, die Natur und natürlich das gute Essen! So ein Garten ist schon etwas tolles und er hat mir in der Stadt damals sehr gefehlt. Auf dem einen Bild seht ihr übrigens Froggy den Frosch, der sich in einem kleinen Teich bei uns niedergelassen hat und den ich jedes mal grüße, wenn ich ihn sehe.




Eigentlich bin ich die langweiligste Bloggerin der Welt, denn vermutlich können nur wenige meine Begeisterung für die Natur nachvollziehen. Hier ist es einfach wunderschön. Die Zeit der Kirschblüte war ein Traum, gerade wenn ein bisschen Wind aufkam und die weißen Blätter durch die Luft gewirbelt sind. Das spazieren gehen kommt bei mir aus Zeitmangel momentan leider viel zu kurz, was ich richtig schade finde... denn guckt euch doch mal die Hunde an und was für einen Spaß sie haben!




Ich habe nach über einem Jahr Pause wieder angefangen, Fußball zu spielen. Sehr viel hat sich gar nicht verändert, mir liegt der Sport einfach im Blut. Aber an Kondition und Technik kann trotzdem noch gut gefeilt werden. Aber das kommt dann sicher in der nächsten Saison.

Außerdem bin ich momentan sozusagen in der "Ausbildungsvorbereitung". Ich mache ein Langzeitpraktikum in meinem zukünftigen Ausbildungsbetrieb. Dort verbringe ich momentan auch die meiste Zeit. Nebenbei versuche ich mich auch so ein bisschen weiter zu bilden und blättere das Kompendium der Mediengestaltung durch. Es gibt auf jeden Fall eine Menge zu lernen und ich blicke dem Ganzen schon freudig entgegen.

Da mein Vater an Vatertag sowieso außer Haus war, bin ich mit meinen Freundinnen ins Phantasialand gefahren. Es war wirklich ein schöner Tag, auch wenn ich vieles nicht fahren konnte, da mein Gleichgewichtssinn sehr empfindlich ist und ich dann gleich außer Gefecht gesetzt bin. Aber die Wasserbahnen waren toll, auch wenn wir am Ende mit klitschnassen Füßen zurück fahren mussten.

Das war mein Rückblick, ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag! 


Kommentare:

  1. ohh, so viel natur und hüüühner :) ganz tolle bilder! ich hab dieses jahr auch zum ersten mal einiges angebaut, obwohl ich eigtl nie einen grünen daumen hatte. die zucchini geht z.b. sooo krass ab, es ist echt megaschön und interessant die ganzen kleinen pflanzen jeden tag gedeihen zu sehen, jeden tag tut sich was :)
    aber meine tomatenpflänzchen sind noch ganz klein ;) deine gehen ja schon ab!!
    liebste grüße,
    maze

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe deine Rückblicke! Das mit den Hühnern hört sich ja lustig und schön an, ich kann mit den Tieren und allgemein Vögeln nicht so viel anfangen, esse auch kaum Eier, weil ich das Gefühl hab ich vertrage sie nicht mehr. Aber als ich in Hamburg war und den Kumpel meines Freundes kennengelernt habe, war ich total begeistert, da sie auch Hühner und Wachteln (und sogar ein Bienenvolk) haben und die Eier wirklich genial geschmeckt haben (und das hat schon was zu heißen bei mir :D)! Wachteleier sind außerdem echt süß haha :D perfekt für mich irgendwie. Das mit den Garten und der Natur spricht mich außerdem auch sehr an, kennst mich ja mittlerweile auch n bisschen ne :D wir zwei Landeier eben! Leider hab ich aber nicht die Möglichkeit wie du und bin mit einem schönen Garten gesegnet, aber ich hab mir schon überlegt einfach klein anzufangen und auf meinem Balkon Kräuter anzupflanzen. Besser als nichts :D Außerdem wünsche ich dir viel Spaß und Erfolg bei der Ausbildungsvorbereitungen und im Phantasialand war ich vor zwei Jahren auch schon und fands klasse! :)

    Und zu den Katzen: Ich weiß auch nicht wieso wir immer so viele gefunden haben, kann auch sein das wir Katzendiebe sind haha :D komischerweise hat es aber mit einem Schlag aufgehört und ich hab auch kaum noch junge Babykätzchen im Dorf gesehen?! Oder einfach nicht mehr drauf geachtet.

    Liebste Grüße und schönen Sonntag dir noch :)
    - ich geh jetzt zu ner Freundin grillen yay!

    AntwortenLöschen
  3. Ohh ins Phantasialand würde ich auch nochmal gerne, schön, dass du so viel Spaß hattest :) Und ich freue mich richtig für dich, dass dein Praktikum dir so viel Spaß macht!

    Liebe Grüße,
    Wakila von www.helloblack.net

    AntwortenLöschen
  4. Finde solche Posts total interessant, gerne öfter! :)
    Übrigens ist es super interessant, dass du eine Ausbildung zum Thema Mediengestaltung machen wirst. Bin gespannt, was für Auswirkungen das so auf deinen Blog haben wird!

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Art von Blogpost! Mag ich echt so ein paar persönliche Einblicke :)

    AntwortenLöschen