Montag, 2. Februar 2015

TAG-Time: 90er!

Hallo ihr Nasen! Willkommen im Februar und hereinspaziert ins neue, leicht veränderte Blogdesign aka dem Ergebnis meiner letzten schlaflosen Nacht. Bin ich zufrieden? Keineswegs! Es gibt noch jede Menge Baustellen. Aber den alten, verpixelten Header konnte ich einfach nicht mehr sehen. Auch dieser hier hat beim Upload einiges an Pixeln einbüßen müssen, trotzdem gefällt er mir besser als der vorherige. Was ist sonst noch neu? Die Bilder werden ein kleines bisschen größer. Fertig. 

Aber nun zum eigentlichen Beitrag. Die wundervolle Pati hat mich getaggt und weil ich natürlich ein richtiges 90's Gurl bin musste ich einfach mitmachen! Ich wünsche euch viel Spaß und tagge jeden, der Lust darauf hat :))

1. Liebster Disneyfilm?
Ich habe in meiner Kindheit tatsächlich viele Disneyfilme gesehen: König der Löwen und Cinderella, Poccahontas und Das Dschungelbuch... Der Film, der mich aber auch heute noch am meisten berührt, ist tatsächlich Mulan. Ich finde die Geschichte unglaublich ergreifend und Mulan als Charakter so stark! Bei "Sei ein Mann" muss ich heute noch weinen.


2. Liebste/r Musiker/in oder Band?
Ich war eigentlich nie der übertrieben große Fan von Boybands. Stattdessen habe ich die No Angels vergöttert und "Daylight in your Eyes" war eines der ersten Lieder, die ich auswendig konnte. Da das streng gesehen aber nicht mehr die 90er waren, nenne ich zusätzlich an dieser Stelle noch Nena! Ansonsten kann ich gar keine konkreten Interpreten mehr nennen, aber wenn irgendwo eine 90's Playlist abgespielt wird, kenne ich wirklich jeden Song und tanze wie wild durch den Raum!

3. Lieblingssüßigkeit?
Spontan fallen mir da diese "Uhren" aus Brause ein, oder aber diese "Monsterbälle", die man bis zum Kern durchlutschen musste und die aus tausenden von Schichten bestanden. Dann noch Center-Schocks, Esspapier, Kaugummizigaretten und saure Zungen. Eben alles, was man auf einer ordentlichen Kirmes am Süßigkeitenstand kaufen konnte!

4. Lieblingsspiel?
Ich durfte keine Spielekonsole und keinen Gameboy haben, allerdings durfte ich an den PC. Dort habe ich dann vor allem die Löwenzahn-Spiele gespielt, die immer sehr lustig und lehrreich waren. Auch an "Das tapfere Schneiderlein" und "Unten am Fluss - Watership Down" kann ich mich noch ganz genau erinnern. Letzteres enthielt als Minispiel eine Variation von Minesweeper und ich erinnere mich noch genau daran, dass mir mein Vater damals helfen musste.


Ansonsten habe ich nach der Schule, wenn meine Eltern noch arbeiten waren, oft mit meiner Oma Mühle gespielt und so gut wie immer gewonnen. Bis heute weiß ich nicht, ob sie mich immer hat gewinnen lassen, aber ich gehe mal stark davon aus! "Das letzte Einhorn" war ein Brettspiel, das ich immer mit Freunden gespielt habe. Die meiste Zeit habe ich aber tatsächlich draußen gespielt. Wir haben uns dann mit den Dorfkindern in der Natur getroffen und uns ein "Lager" gebaut, waren am Dorfplatz Inliner fahren oder haben Kreidehäuser gemalt und darin gelebt. Mit meiner Schwester habe ich außerdem eine Zeit lang immer "Hogwarts" gespielt. Wir hatten unsere eigenen Schulordner, haben uns aus Ästen Zauberstäbe gebastelt und uns auf Besen reitend kleine Zierkürbisse aus dem Garten zugeworfen - das war unser Quidditch!


5. Liebstes McDonald's Juniortütenspielzeug?
Da kann ich mich ehrlich gesagt nicht mehr an viel erinnern. Aber einmal sollten wir im Kindergarten für die Kinder in Afrika altes Spielzeug mitbringen. Ich habe dann ein solches Spielzeug gewählt. Ich glaube es war eine Figur aus "Das große Krabbeln": Eine Ameise auf einem Blatt.

6. Liebstes Buch?
Als ich noch nicht selbst lesen konnte, habe ich viel vorgelesen bekommen. Meistens hat das meine Mutter gemacht. Das war dann zum Beispiel das erste Harry Potter Buch. Mein Vater hat nur ganz selten etwas vorgelesen, aber wenn dann "Peterchens Mondfahrt". Sobald ich selbst lesen konnte, habe ich angefangen Bücher zu verschlingen. Harry Potter habe ich von da an selbst gelesen, ein weiteres Highlight waren die "5 Freunde" Bücher aus der Kindheit meines Vaters. Ich habe mir immer ausgemalt, wie ich mit ihnen Abenteuer erlebe und auch heute lese ich mir diese Geschichten noch liebend gerne durch. Auch "Die wilden Hühner" haben mich als Kind sehr beeinflusst, da wir selbst einen Hühnerstall hatten. Damals habe ich sogar die Hühnerfederkette nachgebastelt.

7. Liebstes Klamottengeschäft?
Keine Ahnung, womit mich meine Eltern damals eingekleidet haben. Hauptsächlich musste ich natürlich die Klamotten meiner Schwester auftragen. Das erinnert mich daran, dass wir oft dieselben Sachen geschenkt bekommen haben, jeder aber in einer anderen Farbe. Ich habe immer rot bekommen und sie blau.


8. Liebste Zeichentricksendung?
Die Gummibärenbande war immer stark! Außerdem erinnere ich mich an die Powerpuff Girls, Angela Anaconda, Chip und Chap - Die Ritter des Rechts, Käpt'n Balu und seine tollkühne Crew... aber ich kriege das nicht mehr alles zusammen. Das typische Super RTL Programm von damals eben!

9. Was hast du nach der Schule im Fernsehen geschaut?
Tatsächlich habe ich als Kind am liebsten Animes geschaut. Jeanne die Kamikaze-Diebin, Sailor Moon, Wedding Peach, DoReMi, One Piece, Pokemon, Digimon, Inuyasha, Dragon Ball, Bayblade, Yu-Gi-Oh - ich habe es alles geliebt! Mittlerweile schaue ich aber kaum noch Animes und verfolge nur ganz wenige Mangas.

Wer aufmerksam hingesehen hat, dem wird aufgefallen sein: Ich war schon als Kind ein großer Fan der "Tattoo-Ketten", oder wie ich sie nannte - Zaun! Früher war das mein Markenzeichen und ich habe sie Tag und Nacht getragen. Und auch wenn sie jetzt als Trenderscheinung verpönt werden - ich finde sie genauso toll wie damals!


Kommentare:

  1. Herzallerliebste Fotos :) Das Super RTL und RTL II Nachmittagsprogramm war ein Traum! Mein Lieblingsanimes waren Detektiv Conan und Inuyasha. LG!

    AntwortenLöschen
  2. Ahhh geiler Tag und tolle Antworten :) kann bei vielem zustimmen hihi und letzt erst hatte ich es noch mit meinem Dad darüber wie die Hasen Serie auf Super RTL hieß :D dank dir weiß ich es jetzt wieder : watership down! Haha lustig :D
    Deinen neuen Header find ich schön wobei ich den alten auch gut fand und das Schnee Bild an der Seite ist auch toll! :)

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. Aww, ich freu mich so, dass du mitgemacht hast - wie niedlich du warst! ^.^
    Ich wusste gar nicht, dass du von Natur aus blond bist, oder ging es dir wie mir und du bist nach und nach dunkler geworden?
    Jetzt wo du es sagst, »die 5 Freunde« und »die wilden Hühner« habe ich auch sehr gerne gelesen.
    Angela Anaconda fand ich auch sehr cool, manchmal singe ich sogar noch das Intro vor mich hin :'D

    Liebe Grüße,
    Pati

    AntwortenLöschen
  4. Dein neues Blog Design gefällt mir richtig gut. Und ein bisschen frischer Wind tut immer gut :) Disney Filme habe ich als Kind auch soooo oft gesehen (und gucke ich mir auch jetzt immer noch an). Allgemein ein wirklich toller Post! Irgendwie haben wir Kinder der 90er doch alle die ein oder andere Gemeinsamkeit. Wenn ich mir deine Vergangenheit durchlese, kann ich mich ganz oft selbst wieder erkennen! :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Haha, cooler Tag! Löwenzahn und Watership down habe ich auch gespielt. :D

    AntwortenLöschen
  6. Uiii wie cool! Die 90er...
    Ich mochte ja Billy Joel und PUR total gern, weil das meine Mam gehört hat, mochte die Gummi-Schlümpfe, Überraschungseier und natürlich die tollen Brause-Ufos. Löwenzahn hab ich auch gespielt, aber am häufigsten dann doch draußen. Gelesen hab ich Hexe Lilli und die "Sieben Siegel" (jetzt wär mir das vermutlich zu gruslig :D), angeschaut am liebsten Michel aus Lönneberga und mit meiner besten Freundin hab ich eigene Mixtapes aufgenommen. Hach, das waren noch Zeiten.... vielleicht mach ich bei deinem Tag einfach mit! :)

    AntwortenLöschen
  7. Vielen, vielen Dank für die ganzen lieben und süßen Worte, ehrlich. (:
    Wahnsinn, wie cool ist dieser TAG denn bitte? Ich hatte früher auch diese Tattoo-Kette und habe sie so lange getragen, bis sie sich ausgeleiert haben. :D

    AntwortenLöschen
  8. Juhu, ich liebe diesen Tag! :)

    Meine erste CD war von den NoAngels und zu Daylight muss ich heute noch lautstark mitsingen. Leider wird es ja kaum noch gespielt - wieso eigentlich nicht?
    Tattooketten finde ich übrigens auch stark, besitze nun auch eine, weiß nur nicht so recht, wie ich sie kombinieren soll. Eher mit glatten Haaren, vielleicht? Any Ideas?

    Toller Tag Maike :)

    Allerliebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Ich kam beim Lesen grad gar nicht klar und hab mich überschlagen vor lauter "oh goooott jaaa stimmt ja!" und "Ahhh das hab ich auch geschaut/gemacht/gespielt" - Oh man unsre Kindheit war echt ganz schön cool muss ich zugeben :D

    AntwortenLöschen