Montag, 17. November 2014

Happy Birthday "vankotte"!

Ich gebe zu, es ist mir erst vor ein paar Tagen spontan aufgefallen: Heute, am 17. November, wird dieser Blog hier ein Jahr alt. Wie konnte die Zeit nur so schnell vergehen? Ein Jahr, das ist nach meinen Maßstäben eine verdammt lange Zeit. Eine Zeit, in der ich mich auch verändert habe. Entwickelt habe. Deshalb war es ziemlich spannend, mal in ein paar alten Beiträgen zu wühlen.

Vor einem Jahr kam mein erster Post online. Darin habe ich euch meine derzeitigen Uhren-Favoriten gezeigt. Die Collage? Weder besonders ansprechend, noch sonderlich professionell. Kommentare? Keine. Klicks? Bis heute 8. Aber davon habe ich mich nicht entmutigen lassen. Mir war klar, dass so ein Blog Zeit braucht. Wie eine Pflanze, in die man viel Pflege und Zeit investiert, bevor sie am Ende erblüht. Die folgenden Beiträge setzten sich aus Hauls und weiteren Inspirations-Posts zusammen. Ich war sehr skeptisch. Nie habe ich gerne Informationen von mir im Internet preis gegeben. Auf Facebook bin ich nicht wirklich aktiv, mein Instagram-Profil ist auf privat gestellt. Ich wollte mich schützen, aber mir war klar, dass ich das auf Dauer nicht kann, denn dieser Blog ist unter anderem aus der Leidenschaft für Mode entstanden und ich wollte so gerne meine eigenen Outfit-Kreationen mit euch teilen. Ohne abgeschnittenen Kopf. Ein Gesamtbild.
Wer von euch kennt diesen Header noch?

An Silvester kam mein erster Outfitpost online. Die Bilder hat mein Vater bei uns im Garten geknipst. Die Licht- und Windverhältnisse waren katastrophal, mein T-Shirt auf der Hälfte der Bilder verrutscht. Trotzdem bekam ich plötzlich sehr viele liebe Kommentare! Viele davon waren von Menschen, mit denen ich mich heute noch regelmäßig austausche. Mir war es immer wichtig, nie schamlos Werbung zu betreiben. Das war nie mein Ding und das wird es nie sein. Stattdessen habe ich wann immer es die Zeit erlaubte fleißig kommentiert und so wurden immer häufiger Leute auf meinen kleinen Blog aufmerksam. Und das motivierte mich unglaublich. Ich wollte besser werden, häufiger posten! Zu Spitzenzeiten schaffte ich es, im Durchschnitt jeden zweiten Tag einen Beitrag zu schreiben. Endlich konnte ich seit dem Abitur mal wieder in die Tasten hauen! Wo das Studium mir an vielen Stellen die Kreativität nahm, hatte ich endlich wieder ein Ventil gefunden, sie loszuwerden.

Ich entwickelte mich. Begann zu erkennen, welche Posts sehr gut ankamen und bei welchen das Feedback auch mal ausblieb. Teilte viele persönliche Geschichten mit euch und erzählte von meiner Person. Ich wurde disziplinierter. Inzwischen plane ich genau, wann ich ein Outfit fotografiere, damit die Fotos nicht bei den schlechten Lichtverhältnissen in meiner Wohnung aufgenommen werden müssen. Denn damit war ich irgendwann nicht mehr zufrieden. Besonders im Bereich Fotografie sehe ich meine größte Entwicklung. Und gerade das habe ich dem Umstand zu verdanken, dass ich meine Aufnahmen alle selbst machen muss. Ich begann mich vom Automatikmodus und dem Kit-Objektiv abzuwenden und selbst zu experimentieren. Mittlerweile bin ich bis auf ein paar Ausreißer hier und da mit den Bildern immer ziemlich zufrieden. Auch im Bereich Korrektur und Bildbearbeitung mit Photoshop habe ich mich dadurch verbessert.

31. Dezember 2013

25. September 2014

Hier und da wurden auch schon Firmen auf meinen kleinen Blog aufmerksam, leider kam es aber noch zu keiner Kooperation. Denn eins ist mir besonders wichtig: Das ich immer ich selbst und ehrlich bleibe. Schleichwerbung wird es hier nicht geben. Der Blog ist mein größtes Hobby, mein Herzensprojekt, mein kleines Baby. Meine Meinung ist nicht käuflich. Ich genieße es, dass ich hier sein kann wie ich bin - direkt, nie perfekt und immer ein wenig durchgeknallt. Ich werde mich hier niemals verstellen. Doch ich werde immer weiter an mir und diesem Blog arbeiten, denn es gibt noch jede Menge Luft nach oben, und das ist ganz wundervoll. 

Ich weiß, ich bedanke mich in letzter Zeit viel zu oft bei euch, aber ich muss es einfach tun, denn ich bekomme fast täglich so liebe Worte von euch. Und auch wenn der Spaß an der Sache im Vordergrund steht, sind es diese Worte und Klicks, die mich täglich aufs neuste anstacheln, das Beste aus mir und dieser Seite heraus zu holen. Mit so einer Resonanz hätte ich vor einem Jahr niemals gerechnet. Ja, ihr habt geschafft, was eigentlich niemand schafft: Ich bin ein wenig sprachlos. Danke.

1 Jahr.
122 veröffentlichte Posts.
33 Outfitposts.

Kommentare:

  1. Ich finde, dein Blog hat sich total toll entwickelt! Weiter so! :)

    AntwortenLöschen
  2. Schön!! Das ist doch ein tolles Resumée!! Ich wünsch dir ein tolles und erfolgreiches kommendes Jahr - und bleib weiter treuer Leser ;)
    Liebst, Kathi <3

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maike,
    Alles Liebe zu deinem ersten Blog Geburtstag! Ich habe gerade nochmal nach geschaut wann du mir den ersten Kommentar geschrieben hast und ich somit auf deinen Blog aufmerksam wurde und es war im Februar diesen Jahres! Seit dem hast du dich wirklich toll entwickelt, ich finde auch am meisten im Fotografie Bereich. Es freut mich das zu sehen, da du mir wirklich in dieser kurzen Zeit so unglaublich sympathisch geworden bist und mir dein Blog einfach super gefällt. Ich bin zugegeben manchmal etwas neidisch aber im nächsten Moment gönne ich es dir auch, da wir uns zwar ähnlich sind aber jeder seinen eigenen Stil hat und das sollte man respektieren (was ich auch tue). In diesem Sinne finde ich es auch gut von dir das du dich nicht verkaufst und authentisch bist! Ok genug geschleimt :D ich wollte dir das nur mal eben sagen, da du einer meiner Lieblings Bloggerinnen bist! Ich freue mich auf die Zukunft von vankotte :)

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag deinen Blog soooo sehr! Und siehe da, meine Prophezeiung aus meinem Kommentar zu deinem letzten Video (falls du dich daran noch erinnern kannst) sind war geworden :)
    Ich freue mich auf jeden Fall stets aufs Neue, wenn ein Post von dir online steht - all die tollen Rezessionen hast du dir auf alle Fälle verdient! :)

    AntwortenLöschen
  5. Alles alles Gute zum Bloggeburtstag und weiter so!!
    Bloggen ist sooo was schönes!!! Bin bald seit 5 Jahren dabei und liebe es nach wie vor!!
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  6. Happy Blog Birthdayyy!!
    Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht oder? Es ist unglaublich wie du dich weiterentwickelt hast und was aus dem Blog wird. Schade, dass dich noch keine Firma kontaktiert hat, die zu deinen Vorstellungen passt. Aber darum geht es ja auch überhaupt nicht. Bleib dir selbst immer treu :)

    Liebe Grüße,
    Wakila von www.helloblack.net

    AntwortenLöschen
  7. So lang wollte ich dir antworten, dann kam nur leider der ganze Unistress, hachja, du kennst das ja,
    Freut mich auf jeden Fall sehr, dass dir mein Outfit gefallen hat. Ich persönlich lache auf Bildern auch viel lieber, als mich in irgendwelche Posen zu schmeißen, das bin einfach nicht ich..

    Und HAPPY BIRTHDAY!
    Ein Jahr ist echt cool, ich bin immernoch begeisterter Fan und bin schon gespannt, was du im nächsten Jahr noch alles treibst :) ♥♥♥

    AntwortenLöschen