Donnerstag, 4. September 2014

Outfit XXVII: Rainy in Middelburg

Heute gibt's das erste meiner beiden Outfits aus Holland. Meistens sind die Klamotten, die ich dort anziehe, eher praktisch und weniger modisch. Der Wind sollte nicht durchpfeifen und die Nässe nicht eindringen. In diesem Look habe ich beides so gut es geht zu vereinen versucht. Wie ihr seht und wie ich bereits in meinem letzten Post berichtete, war das Wetter nämlich ziemlich bescheiden. Wenig Licht, ein Tropfen hier und da - kein gutes Fotowetter. Auf dem ein oder anderen Bild könnt ihr den Regen sogar leicht erkennen. 

Dazu kamen dann noch neugiere Blicke, nein eher hartnäckiges Starren von ein paar Menschen, die anscheinend noch nie gesehen haben, wie eine Person eine andere fotografiert. Mann, habe ich mich unwohl gefühlt, wie machen das die Leute, die ihre Fotos täglich auf offener Straße aufnehmen? Naja, eigentlich sollte es einem ja einfach egal sein. Muss ich noch dran arbeiten. 

Noch ein paar Worte zum Outfit: Wegen des Wetters habe ich auf einen Layer-Look zurück gegriffen und meine leichte Übergangsjacke über eine Strickjacke gezogen. So blieb ich durchgehend trocken und warm, selbst der Wind fand keinen Weg zu mir durch. Meine geliebte neue Tasche wollte ich schon lange mit diesem Top in der gleichen Farbe kombinieren. Unten herum trage ich eine Strumpfhose und meine Ledershorts, an den Füßen meine neuen Treter von Primark und um den Hals eine leichte Kette. Gefällt euch der Look?


Top - Zara  | Übergangsjacke - Vero Moda | Der ganze Rest - Primark

Bei mir kommt, wenn ich diese Bilder betrachte, schon richtige Herbststimmung auf. Übrigens wurde ich am vorletzten Tag tatsächlich doch noch fündig und habe in einer kleinen Boutique ein riesiges Tuch mitgenommen, das ich im Herbst und Winter als Schal tragen werde!

Kommentare:

  1. gefällt mir total gut :) sehr herbstlich :) und die fotos sind sehr schön!

    AntwortenLöschen
  2. Die Jacke gefällt mir total gut und ist genau nach meinem Geschmack. Sie ist wirklich total herbstlich, weshalb sich das ganze Outfit glaube ich auch perfekt als Herbstoutfit darstellt :)

    Das mit den Blicken auf offener Straße kenne ich nur zu gut. Mir ist es ja schon peinlich genug, wenn jemand überhaupt das Foto von mir schießen muss. Dann müssen nicht noch zehn Leute um mich herum starren. Eigentlich sollte ich das ja vom Dorf gewohnt sein und abgehärtet sein, allerdings gibts immer noch keine Besserung was das angeht :D

    AntwortenLöschen
  3. Obwohl du dein Outfit praktisch gehalte hast, muss ich dennoch sagen: top.
    Gefällt mir super und kann ich mir hervorragend für einen Städtetrip vorstellen. Besonders bei solch herbstlichem Wetter. (:
    Und deine Haare sind ein Traum, Hübsche!

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets ♥

    AntwortenLöschen
  4. wunderschöne jacke! auch wenn ich hoffe, dass wir den Herbst noch ein bisschen herauszögern können... :)

    lg aus (dem grauen) Paris!

    www.once-in-paris.com

    AntwortenLöschen