Sonntag, 3. August 2014

Holland und warum dort ein Teil meines Herzens zuhause ist

Der ein oder andere von euch wird es vielleicht erahnt haben, als ich in der letzten Zeit ständig von Urlaub und dem Meer schwärmte - es geht diesen Sommer erneut nach Holland für mich! Und nach einem Jahr Urlaubsabstinenz kann ich es kaum erwarten. Schon mehrfach habe ich euch von diesem Land(teil) vorgeschwärmt und ich denke ich werde jetzt mal die Geschichte dazu erzählen.

Solange ich denken kann, sind wir in der Regel einmal im Jahr nach Holland ans Meer gefahren. Bei meinem ersten Mal Urlaub war ich zarte 3 Monate alt, das letzte Mal ist nun schon ein oder zwei Jahre her. Die Gegend war schon immer perfekt für Familienurlaube: Das Meer, unzählige Wege und glatte Landschaft für ausgiebige Fahrradtouren, kleine süße Städtchen mit viel Gastronomie. Die Fahrt dauert nur wenige Stunden, im Auto kann man mitnehmen was man will/braucht und für Wasser-liebende Hunde ist es das reinste Paradies. Ich verbinde viele tolle Erinnerungen mit Holland. Zum Beispiel das Ostereier-suchen in den Dünen, wenn meine Eltern Süßigkeiten in Kaninchenlöchern und zwischen Dünengras versteckt haben und meine Schwester und ich sie gesucht haben. Oder aber im Winter, wenn wir nach den Spaziergängen an der See abends im Bungalow vor dem Kamin gesessen haben. Nichts ist gemütlicher! 

Ich bin zwar ein Mensch, der möglichst viel von der Welt gesehen haben möchte, und es gab schon Momente, an denen ich mich an Holland satt gesehen hatte. Trotzdem kehre ich immer wieder gerne zurück, lasse die Seele baumeln, atme die frische Seeluft ein und esse ein paar Frikandel spezial. Nachdem wir schon mit Wohnwagen unterwegs waren und in Bungalows untergekommen sind, wohnen wir inzwischen in einem kleinen Häuschen, das meiner Oma und meinem Opa gehört. Dadurch sind wir zwar an eine bestimmte Gegend gebunden, haben aber auch ein Gefühl von Heimat dort. 

Eigentlich will ich euch in diesem Post aber vor allem ein paar Bilder zeigen, die bei den letzten Urlauben entstanden sind. Die Qualität ist leider nicht die Beste, da stets meine alte rosafarbene Samsung-Camera hinhalten musste, eine Spiegelreflexkamera besaß ich damals noch nicht und Fotografie war generell eher so eine Sache, die nebenbei passierte. Vielleicht könnt ihr aber trotzdem einen kleinen Einblick gewinnen, nach dem Urlaub bekommt ihr natürlich dann neues, hoffentlich hochwertigeres Material :)

Habt ihr Baby-Filou erkannt? Er war schon damals mein größter Schatz und ich finde, dass er am Meer immer ein wenig wie ein Seehund aussieht. In diesem Urlaub sind so viele Bilder von ihm entstanden, wenn ihr Welpen-Fotos genauso sehr mögt wie ich, kann ich gerne mal einen Filou-Post vorbereiten :) Und ich - ich hatte mittellange Haare, die nach meinem Kurzhaar-Schnitt langsam wieder nach wuchsen. Ich glaube ich war da 15 oder 16 Jahre alt.

Fahrt ihr dieses Jahr auch noch in den Urlaub oder wart ihr bereits weg? Wohin geht/ging es? Seid ihr auch schon mal in Holland gewesen oder habt es vor?


Kommentare:

  1. Traumhaft, so ein Sommerurlaub am Meer völlig egal welches Meer.
    Und manchmal ist es schön, immer wieder an einen Ort zurück zu kommen, alles schon zu kennen und einfach voll und ganz zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich wollte eigentlich zu erst von dem Text schwärmen, aber seit ich das erste Bild von Filou gesehen habe kann ich nur noch "ooooohhhhh wie putzig" denken und mich nicht mehr an dem Bild satt sehen, wo sie einfach mal anstatt auf den Hinterbeinen direkt auf dem Po sitzt und die Pföchen nach vorne in den Sand steckt - dieser Hund hat sich wirklich von zuckersüß zu wunderschön entwickelt (und immernoch süß!)

    Aber jetzt doch mal zum Text. Ich könnte grade mit schwärmen wenn ich diese Worte lese und die Ehrlichkeit und Freude dahinter mitschwingt. Die Gegend sieht wirklich fantastisch aus und läd richtig ein zum "Seele baumeln lassen"... Ich bekomme Fernweh!
    Holland war auch eine Überlegung dieses Jahr, allerdings wird es wegen Geldmitteln vermutlich doch nur auf eine kurze 3-Tage-Städte herauslaufen. Aber nach Amsterdam oder nochmal an die Nordsee möchte ich unbedingt irgendwann!

    AntwortenLöschen
  3. Ahhhh wie toll dieser Post ist! Die Bilder sind wirklich sehr schön, die “schlechte“Qualität merkt man finde ich, gar nicht! Und baby filou ist sooo zuckersüß ich rast aus :D finde das auch voll schön das ihr immer so oft in Holland / am gleichen Ort Urlaub macht, ich wünschte wir hätten das gleiche in Thailand gemacht :D nur leider ein kleiner preisunterschied xD war bisher nur einmal in Holland auf klassenfahrt, waren 5 Tage auf dem iisel Meer segeln und es war traumhaft! Eins meiner schönsten Schulerlebnisse :)

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Bilder - Holland ist super. Ich fahre auch jedes Jahr mit meinen Eltern für ein paar Tage hin. Im Sommer waren wir dieses Jahr mit einem Hausboot unterwegs - Ich liebe das Wasser und besonders das Meer. Mein größter Traum ist es, irgendwann mal ein eigenes Boot zu haben. Für mich gibt es nichts schöneres als das Leben auf dem Wasser.

    Über einen Filou-Post würde ich mich freuen! :)

    AntwortenLöschen