Donnerstag, 17. Juli 2014

Food Diary

Sich Food Diarys auf Blogs oder Youtube anzusehen, ist Freude und Leid zugleich. Zum einen ist es eine tolle Inspiration für neue Kochideen, zum anderen läuft einem dabei oft tierisch das Wasser im Mund zusammen! Ich hoffe also eure Mägen sind gefüllt und euer Hunger gestillt, den ab jetzt wird's lecker!

Da ich Mittags eigentlich immer zwischendurch frei habe, esse ich so gut wie nie in der Mensa. Dazu kommt dass ich manche Lebensmittel einfach nicht gut vertrage und so selbst am besten weiß, was gut für mich ist. Also koche ich in der Regel selbst, oft reicht die Menge für zwei Tage, deshalb ist das recht unkompliziert. Ich habe euch in der letzten Zeit einfach mal ein paar Gerichte, die ich zubereitet habe, abfotografiert. Da ich nicht frühstücke, sind es alles Mittag- oder Abendessen. Natürlich habe ich nicht alles dokumentiert, die Pizza vom letzten Wochenende zum Beispiel war schneller gegessen als ich fotografieren konnte hihi.

Was mir beim Bearbeiten der Bilder noch aufgefallen ist: Ich habe es tatsächlich geschafft, mich hier fast ausschließlich vegetarisch zu ernähren. Ausnahmen kommen wirklich nur noch selten vor. Wenn ich in der Heimat bin, bricht das aber meist wieder ein, schließlich meint mein Vater dass zu jedem Gericht Fleisch dazu gehört und meine Oma kocht ausschließlich deftige Hausmannskost. Mir fehlt das Fleisch aber gar nicht so sehr, bis auf einige kleine Ausnahmen. Seit ich ausgezogen bin, habe ich gelernt wie flexibel man mit Gemüse kochen kann und es macht wirklich Spaß, herum zu experimentieren!

 Improvisierter Gurkensalat, Möhrchen und ein Vollkornbratling mit Mayo und Ketchup.


 Vollkorn-Spaghetti mit Avocado-Soße (Avocado, Tomate, Zwiebel, Sahne)


 Gefüllte Paprika mit Tomaten-Couscous (Rezept hier) und Champignons mit Kräuterbutter


 Vollkorn-Spaghetti mit Spinat-Sahnesoße


 Ofen-Camembert und gebratener Maiskolben mit Butter


 Ofen-Aubergine mit Tomaten-Couscous


 Spinat-Tortellini mit Gemüse-Sojabolognese


 Zucchinicremesuppe


Obstsalat

Ich versuche momentan so gut es geht mit frischen Lebensmitteln zu kochen, was mir natürlich nicht immer gelingt. Aber im Gegensatz zu früher esse ich viel weniger verarbeitetes Zeug und koche gerne mit Lebensmitteln aus unserem Garten in der Heimat (Paprika, Zucchini...). Ich hoffe ich konnte euch ein wenig inspirieren, welches Gericht gefällt euch am besten? Wollt ihr solche Beiträge öfter sehen?

Kommentare:

  1. Sieht wirklich lecker aus und vor allem auch sehr gesund ;)

    LG Lydia°

    my-little-creative-world.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Lecker, lecker, lecker!! Ich sammel ja immer gerne Ideen für neue Rezepte - also immer her damit :)
    Fleischlos finde ich auch total lecker, inzwischen kriegt man ja fast überall Sojageschnetzeltes und die Veggie Burger vom Aldi zum Beispiel sind SO lecker :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich lieeebe diese Food Diarys!
    Da kann man sich wirklich sehr inspirieren lassen. Dein Essen sieht wahnsinnig lecker aus und die ein oder andere Idee behalte ich mir auf jeden Fall im Hinterkopf! Witzigerweiße zeigt sich das "Vegetarier"Phänomen bei mir auch. In meiner Studentenbude ernähre ich mich (bis auf das Frühstück) fast nur vegetarisch, während meine Oma zu Hause dann doch öfters Fleisch auf den Tisch packt ;)

    AntwortenLöschen
  4. Was für leckere Sachen! Vor allem die Vollkornspagetthi sehen total toll aus!
    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag, Süße!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ah ich liebe food diarys! Da sind echt leckere Sachen dabei die ich auch gern mal ausprobieren würde/werde. Ich merke mit jedem Beitrag von dir mehr und mehr wie sehr wir uns ähneln und find das echt lustig und cool :D esse auch nur noch selten Fleisch, meistens wenn mein Freund da ist und wenn ich richtig richtig Lust drauf habe was aber komischerweise immer seltener ist. Liegt vielleicht auch teilweise daran das ich Thailand zugesehen habe wie ein schwein grausam getötet wurde nur damit wir touris es Essen konnten - never ever!!! Wer weiß wie das dann erst hier in Deutschland/Europa ist und das ohne Show! Aber naja ganz verzichten kann ich iwie doch nicht :D ich liebe beispielsweise hausmannskost und da gehört es halt dazu!

    Allerliebste grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht alles so super lecker aus. Ich weiß gar nicht, was ich da am besten finden soll. Diese Spaghetti mit Avocado wollte ich auch mal probieren :)

    AntwortenLöschen
  7. Wow das sieht alles super lecker aus! Ich liebe Food Posts *.* Aber es ist auch hier genau wie du geschrieben hast: Freude und Leid zugleich :D Wie gerne hätte ich jetzt die Vollkorn-Spaghetti in der Spinat-Sahnesoße!!
    Ich verstehe das immer gar nicht, wie man nicht frühstücken kann :D Das Frühstück ist meine Lieblingsmahlzeit am Tag und ich freue mich morgens wenn der Wecker klingelt und ich aufstehen muss immer wie verrückt aufs Frühstück ;-)

    Zu meinen Tattoos: Speziell dieses Tattoo möchte ich entfernen lassen, weil es der Anfangsbuchstabe von meinem Ex ist *schäm* ;-) Allerdings mache ich ja gleich 5 Stück auf einmal weg, weil die alle ebenfalls mein Exfreund gestochen hat und der das leider nicht allzu gut konnte und sie jetzt dementsprechend aussehen :/
    Einen Post zu meinen Tattoos habe ich bisher noch nicht gemacht, aber das wäre durchaus mal eine Idee :)

    Liebste Grüße
    Vanessa

    www.cashmerebow.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich tolle Gerichte. Mir gefallen dabei eigentlich alle gut und ich werde sicher versuchen das ein oder andere nachzukochen. Ich versuche genau wie du auch möglichst viel frische Lebensmittel zu verwenden. Ich finde, wenn man sich mal die Zutatenlisten bei den ganzem Fertigzeug - so lecker es auch sein mag - anguckt, dann vergeht einem ohnehin schon der Appetit darauf.

    Liebe Grüße,

    Hanna von Written In Red Letters

    AntwortenLöschen
  9. Leider ist mein Magen gerade nicht voll, deshalb habe ich jetzt riiiiesen Hunger! :D
    Die Gerichte sehen alle unglaublich lecker aus. Werde mir jetzt auch erstmal was machen um meinen Hunger zu stillen. Wird nur wahrscheinlich nicht so lecker wie bei dir, haha :)

    Liebe Grüße,
    Wakila von www.helloblack.net

    AntwortenLöschen
  10. Wow... das sieht alles mega, mega lecker aus! ♥

    Liebe Grüße, Nicole von
    www.lipsticksandpics.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. Sieht super gut aus! Seitdem ich ausgezogen bin, ernähre ich mich auch fast nur vegetarisch - wenn dann nur ab und an Hähnchen oder Pute :) Geht absolut klar! ... und ist günstiger :D

    AntwortenLöschen