Montag, 28. Juli 2014

A Game of Brows

Daaaa da. Da da daaaa da. Da da daaaaaa.

Vor ein paar Jahren noch hätte ich mir nie vorstellen können, dass ich mich einmal so intensiv mit meinen Augenbrauen beschäftigen würde. Damals griff ich höchstens auf Makeup, Puder, Wimperntusche und Kayal zurück, ab und an durfte auch der Lidschatten herhalten. Die Augenbrauen waren höchstens aufgrund ihres praktischen Nutzens da: Damit mir beim Sport nicht die Brühe in die Augen läuft.

Aber Augenbrauen sind so viel mehr, das weiß ich inzwischen. Ich erinnere mich, wie Michelle Phan in einem ihrer Videos sagte, dass die Augen die Fenster zur Seele sind, und diese Fenster brauchen Fensterrahmen - die Augenbrauen! Je nachdem wie man sie betont, können sie einem Gesicht unglaublich viel Ausdruck verleihen, einen jünger oder älter, lustig oder ernst wirken lassen. 

An dieser Stelle muss ich betonen, dass ich mich auf keinen Fall für einen Profi in Sachen Schminke halte. Ich war eher überrascht, so viele Anfragen zu meiner Augenbrauenroutine erhalten zu haben, schließlich besteht sie zum Großteil aus stumpfen drüber pinseln. Wer hier ein natürliches Ergebnis erwartet, den muss ich enttäuschen. Gerne hätte ich Brauen, die von Natur aus schön aussehen, leider ist dies nicht der Fall. Daher schustere ich sie mir nun seit eins, zwei Jahren so zurecht und bin persönlich ganz zufrieden damit.


Was benutze ich?

Und Moment - warum liegt da eigentlich eine Nagelschere? Einige von euch haben sich vielleicht wie meine Schwester damals in den Anfängen der Pubertät mal "verzupft", sprich standen dem Trend entsprechen plötzlich mit Augenbrauen dünn wie Spaghetti da. Diese Menschen wissen, wie schwer es ist Augenbrauen wieder nachwachsen zu lassen. Ich hatte dieses Problem allerdings nie. Ab und an wurden mal unten drunter die störenden Härchen entfernt, das war es dann aber auch. Dafür wächst das Zeug bei mir wie Unkraut, dass heißt ich muss die tatsächlich von Zeit zu Zeit mit der Nagelschere stutzen und komme mir dabei wie ein alter Mann vor, der seine Nasen- und Ohrhaare trimmt.

Außerdem verwende ich die obligatorische Pinzette, einen Augenbrauenstift von Astor in dunkelbraun, das schon stark abgegrabbelte und auseinander gefallene Augenbrauenduo von Catrice, den zweckentfremdeten Eyelinerpinsel von Essence und ein Bürstchen, um die Augenbrauen zu kämmen. 


Wie gehe ich vor?

Auf dem ersten Bild seht ihr die "Ausgangsbraue". Natürlich sollten die Härchen bestmöglich gekämmt sein und nicht in alle Richtungen stehen.

Nun nehme ich den Augenbrauenstift und zeichne sozusagen den "groben Bogen" ein, denn meine Augenbraue hat ja von Natur aus schon eine gewissen Form, die ich nun nach meinen Wünschen betonen möchte. Ich mag sie gerne eckig, und durch den recht dunklen Stift kommt das am Ende sehr gut raus. Achtet beim Kauf darauf, dass euer Augenbrauenstifft weich und und nicht zu hart ist, denn sonst reißen sie schnell Härchen raus!

Dann nehme ich den Eyelinerpinsel und fülle den Rest der Braue aus. Dadurch, dass durch den Stift schon ein gewisser "Rahmen" vorhanden ist, geht das ganz leicht. Wenn ihr nach unten hin Probleme habt, könnt ihr diese Stellen natürlich auch vorher mit dem Stift nachzeichnen. Ich variiere je nach Laune zwischen dem hellen und dunklen Farbton von Catrice. Wenn ihr nun eure "Wunschform" erreicht habt, sehr ihr auch noch, wo ihre eventuell noch etwas nachzupfen müsst.

Der Nachteil an meinen Augenbrauen: Sie sind nicht besonders wischfest. Manchmal benutze ich daher noch das Eyebrow Filler Gel von Catrice um sie etwas zu "fixieren". Leider ist das noch nicht die optimale Lösung, da sie zum beispiel beim Fotografieren immer noch vermatschen. Wenn jemand von euch also ein Wundermittel kennt, nur her damit!


Voila!

Übrigens habe ich irgendwo auch mal aufgeschnappt, dass die Augenbrauen eher wie Schwestern und nicht wie Zwillinge aussehen sollen, damit das Ganze nicht zu symmetrisch und künstlich wirkt. Da habe ich Glück, denn meine Augenbrauen sind ziemlich störrisch, besonders die rechte. Ich nenne sie manchmal scherzhaft "die runde" und "die eckige" Augenbraue. Die linke ist nämlich meiner Meinung nach ziemlich perfekt: schön eckig, toller Verlauf. Und dann setze ich mich immer an die rechte und sie wird total rund und undefiniert :D 

Ich hoffe ich konnte jetzt einigen von euch mit diesem Post eine Freude machen und habe es geschafft, die ganze Prozedur einigermaßen verständlich rüber zu bringen. Viele Leute fragen mich, wie lange ich dafür brauche und stellen sich bestimmt vor, dass ich stundenlang vorm Spiegel stehe. Das Ganze ist allerdings in zwei Minuten erledigt, alles Routine. 

Kommentare:

  1. achwas wie krass, die volle schummel packung haha :D ne spaß, hab mir ernsthaft nie gedanken über deine augenbrauen gemacht, aber natürlich auch gesehen oder festgestellt das sie cool aussehen und irgendwie zu dir passen. Deswegen fand ich das jetzt echt interessant zu lesen, auch wenn ich mit Beauty überhaupt nichts anfangen kann (ich besitze Puder, einen Concealer und Wimperntusche, das aber nicht bedeutet das ich sie auch benutzte xD ja ok selten, aber ich bin ich echt ein Anti-Beauty-Görl). Übrigends find ich den Titel voll lustig, auch ein Grund warum ich den Post gelesen hab :D Fühl mich dich als GOT Fan einfach verbunden <3

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha meine sind leider manchmal auch nicht so besonders schwesterlich, eher Cousinen :D
    Beim biometrischen Passfoto machen hab ich total entsetzt festgestellt, dass meine Augenbrauen total ungleich sind (eine höher als die andere, die wächst einfach in einem runderen Bogen) und bevor ich wieder selbst Hand anlege, steht jetzt erstmal ein Besuch bei der Kosmetikerin an, weil ich jetzt natürlich auf jeeeeeeeeedem Foto versuche, festzustellen, ob mein Gesicht irgendwie schief auskuckt :D
    Wie du das hinkriegst find ich aber bewundernswert toll! Sieht nämlich super aus :)
    Liebst,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. richtig schön (:
    un dich kenne das Problem selbst mit den Augenbrauen. Meine wollen nie wie ich will und viel hab ich auch nicht unbedingt :D

    AntwortenLöschen
  4. schaut wirklich absolut super aus! :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab mich auch sehr lange gar nicht mit dem Thema Augenbrauen beschäftigt, dann hab ich auch etwas angefangen. Ich muss sagen, ich persönlich mag natürliche Looks lieber, also nicht so stark nachgezogene. Aber deine passen total zu dir, irgendwie schon dein Markenzeichen :)

    Liebe Grüße,
    Wakila von www.helloblack.net

    AntwortenLöschen
  6. schöner post :) und zu dir passen deine geschminkten augenbrauen irgendwie total!

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller Post! Ich liebe dichte und definierte Augenbrauen, aber da meine Haare schon von natur aus heller sind als meine Augenbrauen, richte ich sie meistens nur mit einem Bürstchen:D
    Hab einen wundervollen Tag, Süße!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag deine Augenbrauen sehr und der Post hat mir sehr weitergeholfen! :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich muss zugeben dass ich das Augenbrauenthema schon vor langer Zeit aufgegeben habe, da bei mir einfach irgendwie nichts zu machen ist - kein natürlicher Schwung oder sowas wie z.b. bei dir (ich bin wirklich neidisch!)
    Sogar die Kosmetikerin konnte nicht mehr raushaun als einfach die überflüssigen Härchen wegzuzupfen, leider...

    PS: Entschuldige wenn ich meine Antwort auf dein Kommentar jetzt unter diesen Post noch schreibe (ich bin jetzt total verunsichert ob ich Antworten nur auf meinem Blog stehen lassen kann oder auch auf dem anderen Blog schreiben soll :D )
    Bin auch absolut deiner Meinung, dass man bei vielen vielen Kommentaren auch schnell in Rückstand gerät bzw garnicht mehr richtig den Durchblick hat. Mir geht es auch wirklich um Fragen zum Post und nicht irgendwelche "Welche Kamera benutzt du?" oder solche 0-8-15 Fragen. Und natürlich rede ich auch nur von Blogs, die auf mehr als 3-4 Kommentare schon nicht geantwortet haben, weil mir natürlich klar ist, dass es in der Eile häufig schnell passiert, dass man mal ein oder unglücklicherweiße auch mal zwei kommentare hintereinander übersieht. (also von mir unter verschiedenen Posts)
    Das ist mir auch ganz wichtig, dass ihr das wisst, dass ich nicht zu vorschnell urteile!

    Danke für dein Kommentar, ich habe in Zukunft auch weiter vor mal solche Texte auch über andre Themen zu veröffentlichen! Schön zu hören, dass es auf solche Resonanz stößt :)
    Und ich hoffe du überstehst die Zeit bis zu den Semesterferien noch gut - ich finde du schlägst dich aber Post- und Kommentartechnisch echt gut :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde die nachgezeichneten Augenbrauen schön, aber ich würde sie auch Natur lassen. Sie sehen ohne Augenbrauenpuder auch schön aus.

    AntwortenLöschen
  11. Also erstmal: Du bist unglaublich hübsch!
    Und dann: Ich liebe deine Augenbrauen! :D
    Irgendwie finde ich Augenbrauen wie du sie trägst viel schöner, als diese dünn gezupften Striche, die du auch angesprochen hast. Das tragen meiner Meinung nach irgendwie auch noch viel zu viele.

    Ich zeichne meine Augenbrauen auch nach, gefällt mir persönlich einfch besser. Dadurch sieh es irgendwie viel gleichmäßiger und schöner aus, finde ich :)

    Schönen Abend noch, isi
    http://themarkshumansleave.blogspot.de/

    AntwortenLöschen