Dienstag, 15. April 2014

Ich will mehr.

Fluch und Segen jedes Perfektionisten. Immerhin ist nichts verwerfliches daran, nach den Sternen zu greifen. Schwierig wird es nur, wenn der erhoffte Erfolg ausbleibt. Das waren bisher immer die Momente, in denen ich das Handtuch geworfen habe. Ich bin furchtbar ungeduldig. Ich habe zwei mal angefangen, ein Instrument zu spielen und es beide Male abgebrochen. Ich bin nicht der Typ, der lange auf Erfolg warten kann, wenn ich etwas tue, will ich die Ergebnisse sofort sehen.

Es sei denn ich tue etwas mit Leidenschaft. Als mich beim Fußball spielen einmal die Motivation gepackt hat, habe ich regelmäßig geübt, bin zu einer der wichtigsten Spielerinnen geworden, habe so lange meinen linken Fuß trainiert, dass es keinen Unterschied mehr machte, mit welchem ich schoss. Das hat eine Weile gedauert, aber nun kann ich zurückblicken und stolz auf mich sein. Doch meine Fußballzeit ist nun leider vorbei. Stattdessen hat mich eine neue Begeisterung gepackt: Das Bloggen.


Auch hier muss man geduldig sein, das verstehe ich. Trotzdem packen einen manchmal die Zweifel. Man treibt sich auf anderen, augenscheinlich perfekten Blogs herum und fragt sich, ob man jemals solch einen Standard erreichen kann. Hat man den eigenen Stil schon gefunden? Schöpft man die eigenen Möglichkeiten schon voll aus? Lohnt es sich, die viele Zeit zu investieren, wenn man das Feedback betrachtet?

Denn das Bloggen ist ein zeitaufwendiges Hobby, das merke ich jedes Mal. Gerade Outfits benötigen eine Menge Vorbereitung, Bearbeitung und dann noch eine Prise Glück. Zumindest wenn man wie ich niemanden hat, der einen regelmäßig fotografiert und deshalb abenteuerlich mit dem Selbstauslöser herumfuchtelt. Bei den Ergebnissen denkt der Betrachter sich vielleicht dann: "Mh, weiße Wand im Hintergrund, ist ja langweilig". Aber man denkt nicht daran, dass ich immer versuche, aus meinen Möglichkeiten das Beste herauszuholen. Das ich jedes Mal meine gesamte Einrichtung verschiebe, um überhaupt an diese weiße Wand zu kommen.

Und dann stößt man ab und zu auf Blogs, bei denen man erkennt, dass sie nur einen Bruchteil deiner Zeit investieren. Natürlich soll jeder selbst entscheiden, wie er sich präsentieren will. Doch es wurmt einen schon, wenn diese Blogs das dreifache deiner Follower besitzen. Das doppelte an Rückmeldung bekommen. Man fragt sich was man selbst falsch macht, auf welche Methoden man zurückgreifen muss. Follow for Follow? Nein danke! Lieber schreibe ich nur für mich selbst, als für Leute, die gar nicht wirklich an mir interessiert sind.

Ich selbst würde auch nie einen Blog folgen, der mich nicht interessiert, denn was habe ich im Endeffekt davon? Regelmäßig scrolle ich durch meinen Feed und lasse auch unglaublich gerne Kommentare bei anderen da, denn ich weiß ja selbst wie sehr man sich darüber freut. Dabei versuche ich immer ehrlich und konstruktiv zu sein, schreibe mehr als "Toller Post" im Kombination mit einer hingeklatschten Blogadresse die "Schnell, schnell, schau bei mir vorbei" schreit. Manchmal lasse ich mich auch einfach nur berieseln, was total okay ist. Ich erwarte ja auch nicht, dass hier jeder Leser einen Kommentar da lässt. Ich freue mich über jeden Besuch.


Was ich eigentlich mit diesem Post sagen will: Ich möchte versuchen, noch mehr aus vankotte herauszuholen. Wann immer es mir möglich ist, werde ich versuchen auch mal andere Locations zu finden. Outfits vielleicht mal anders zu präsentieren. Mehr auf eure Wünsche einzugehen. Das Design eventuell noch etwas zu überarbeiten. Zu experimentieren. Dabei geht es mir nicht um Bekanntheit oder den großen Erfolg, sondern viel mehr um die eigene Zufriedenheit mit meinem kleinen Projekt. Und ich freu' mich schon drauf!

Und an dieser Stelle muss ich mich einfach nochmal bei euch bedanken. Bei all den lieben Leuten, die sich hier das wirklich durchlesen und so fleißig kommentieren. Die ihre Zeit opfern, um hier vorbei zu schauen. Für jedes einzelne liebe Wort, jedes ehrliche Feedback und jeden Besuch. Ich kann mir keine besseren Leser vorstellen. Ihr seid großartig!

Eigentlich will ich euch jetzt nicht noch großartig um etwas bitten, ich würde mich aber freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren dalassen würdet, was ich noch verbessern kann. Außerdem gibt es in der Sidebar eine kleine Umfrage. Vielen Dank!



Kommentare:

  1. Du sprichst mir aus der Seele - ich habe meinen Blog seit ein paar Wochen online und man muss tatsächlich sehr viel Geduld mitbringen. Und Geduld gehört auch nicht so unbedingt zu meinen Stärken (außer beim Online-Shoppen). Haha. Ich finde, bei Deinem Blog merkt man, dass Du viel Zeit und Liebe investierst! Mach weiter so! Ich folge Dir auf jeden Fall und drücke ganz fest die Daumen! :)

    Würde mich freuen, wenn Du auch mal bei mir vorbei schaust.

    Liebe Grüße

    Dana von www.howimetmyoutfit.de

    AntwortenLöschen
  2. ...ich weiß gerade nicht, ob ich weinen oder lachen soll, weil ich einfach JEDES VERDAMMTE (sorry) WORT nachvollziehen und auf mich beziehen kann. Du sprichst mir absolut aus der Seele! Du weißt, dein Blog ist einer meiner absoluten Lieblingsblogs, und das gerade WEIL er nicht so ist wie die anderen Blogs. Nicht jeden Tag Outfits, nicht jeden Tag typische Beauty Produkte. Verstehe mich nicht falsch, solche Post liebe ich auch, aber du zeigst auch andere, interessantere Sachen (persönliches, geschriebenes...) und das ist verdammt gut so.
    Ich könnte jetzt noch so viel mehr schreiben, aber ich glaube dann sprenge ich den Rahmen hier (ich glaube ich wende mich mal an deine email Adresse :P)

    Allesliebste Grüße!
    Wakila von helloblack.net

    P.S.: Um deine Frage zu beantworten, die Bilder aus meinem neusten Posts sind im Palmengarten entstanden, das ist ein riesengroßer Park/Garten, der aber "geschlossen" ist (man muss Eintritt zahlen).

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dich gut verstehen! Vor allem die Kommentare, in denen ein einziges Wort steht und dann eine Blogadresse...
    Ich mag deinen Blog,vor allem die wundervollen Texte,die für sich sprechen und unheimlich treffend sind!♥
    Ich wünsche dir einen tollen Abend, Liebes! Mach so toll weiter, wie bisher, Liebes!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. dein text ist so schön geschrieben und macht dich total sympathisch, kann mich sehr gut damit identifizieren!
    toller post :) Liebe Grüße,
    http://lenoirrouge.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Mein Gott! Die Art wie du schreibst ist wundervoll!
    Hast einen wundervollen Blog :)

    Liebst, http://dilanergul.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann total verstehen was du meinst und ich war auch schon oft davor meinen Blog aufzugeben, aber irgendwie gibt es mir etwas und sei es nur die Motivation wieder einen Post fertiggestellt zu kriegen! Und das Layout und Design entwickelt sich einfach mit der Zeit. Ich bin zwar Grafikerin aber ich hatte dennoch schon drei komplett unterschiedliche Designs. Aber der Blog wird auch erwachsener und da muss das ganze natürlich Schritt halten, finde ich!

    Deine Posts sind von der Schrift und Bildkombination super finde ich, dein Header sagt mir noch nicht so ganz zu. Entweder ganz clean mit Grafik und schwarz weiß oder schwarz und Pastellfarbe kombiniert oder ganz anders als der Rest, mehr Farbe mehr Spiel :) Das wäre mein Tipp!

    Liebe Grüße,
    Lisa von wuesten-fuchs.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich versteh was du meinst, ich hab meinen Blog schon über einen Jahr und kaum Leser, aber ich hab gemerkt das sie solangsam doch kommen haha :D Leser sind ja nicht alles, die hauptsache ist das es dir Spaß macht und den auch nicht verlierst :) ich freu mich auch immer über Feedback und versteh auch da was du meinst, deswegen möchte ich dir jetzt auch feedback geben und versuche auch immer auf deine Kommentare zu antworten etc.
    Also mir gefällt dein Blog sehr gut, sonst würde ich ihn icht lesen xD die Outfits sprechen mich zwar nicht immer an, aber das ist ok! Das Layout find ich auch gut, der Header könnte wie wuesten fuchs über mir schon gesagt hat, aber auch bunter sein. Ansonsten würde ich einfach mal sagen, mach weiter so, hab Spaß und sei kreativ! :)

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  8. Dein Blog is wahnsinnig toll! Immer wenn ich deine Leserzahl verfolge merke ich, wie quasi über Nacht immer mehr Leser dazugekommen sind! Und das liegt einfach daran, das man merkt, wie du Zeit und Lust hier rein investierst. Es kommt auf den Inhalt an und das merkt man bei dir. Eine weiße Wand als Hintergrund ist völlig in Ordnung, nein sogar richtig toll! (Bin sehr neidisch darauf, muss ich zugeben). Vor allem weil deine Outfits ja die gewollte Abwechslung bringen und es hier auch wirklich ums Outfit und nicht den Hintergrund geht. Mach weiter so, dein Blog ist wirklich sehr toll!

    PS: Deine "Zweifel" kann ich allerdings sehr nachvollziehen. Deine Worte waren meine Gedanken, bloß schwarz weiß auf diesem Blog ;)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Liebes!
    Ein toll geschriebener Post, der gerade vielen Blogger-Frischlingen aus dem Herzen spricht! Ich denke auch, dass für Erfolg auch Glück nötig ist. Aber solange man mit vollem Herzen bei der Sache ist und Spaß an der Sache hat, werden es einem auch die Leser danken.

    Keep it Up! :)

    PS Oft sieht es bei anderen nur so einfach aus und auch professionellere Blogger stecken viel Zeit und Mühe in ihre Bilder. Jeder kocht nur mit Wasser :)

    AntwortenLöschen
  10. ich blogge bald seit 2 jahren und irgendwie hab ich das gefühl mich total festgefahren zu haben. kaum kommentare, kaum neue leser, dabei lege ich mich mit meinen fotos immer so, so, so ins zeug. ich kann deine zweifel also voll und ganz verstehen. umso mehr freue ich mich natürlich über regelmäßige kommentare, zu denen deine auf jeden fall gehören :) ich freue mich auf jeden fall auf mehr posts udn neue ideen von dir, aber bleib du bitte die alte, du bist nämlich ne echt coole sau! :D
    so jetzt noch zu deinem letzten kommentar bei mir: danke für den schlaf-tipp! nachdem ich jetzt meine mappe für meine studiumsbewerbung fertig und auch schon abgegeben hab, und davor sogar mal eine nacht ganz durchgemacht habe, hat sich mein schlafrhythmus schon gebessert, aber da geht nochwas! :D und ich fidne dein kompliment, dass ich so in den wald reinpasse echt richtig, richtig schön :) vielen lieben dank und liebe grüße, kiki :)

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein tolles Blogpost, ich bin mir sicher, dass du vielen Bloggern aus der Seele sprichst.
    Außerdem denke ich, dass das Bloggen mit der Zeit auch anders wird. Man findet irgendwann automatisch seinen Stil, lernt immer mehr und die Leser kommen dann auch von alleine. So denke ich es mir zumindest.

    Ich finde deinen Blog auf jeden Fall toll, wie du weißt.
    Deine Bilder sind toll (weiße Wände sind echt okay!), du bist eine Hübsche, hast einen tollen Stil und schreibst auch richtig gut und authentisch. Bleib am Besten so, wie du bist! <3

    AntwortenLöschen
  12. Huhu,

    so, abgestimmt ist schon mal - ich mag ja nicht nur deine Outfits, die so ziemlich genau meinem Stil und dem was ich mag entsprechen, sondern auch deine Texte immer total gerne. Also immer her mit mehr, mehr, mehr :)

    Ich kenne das Gefühl aber auch gut - was geht da noch, was kann man noch machen, was kann man noch rausholen aus dem Blog? Es ist natürlich ein Hobby für mich und ich mache es auch ein bisschen für mich, um meine Gedanken zu sortieren und vielleicht auch, um am Ende des Jahres einen persönlichen Rückblick auf all das zu haben, was mich bewegt hat, aber manchmal wünsche ich mir schon mehr Interesse, mehr Resonanz und frage mich, ob da nicht bisher viel zu wenig Aufwand von mir betrieben wurde...

    Ich freu mich auch immer über Anregungen oder Ideen, was andere gerne lesen würden, nur so nebenbei hihi ;)

    Ich wünsch dir jedenfalls frohe Ostern und schreib genau so weiter, wie du es bisher tust - das finde ich nämlich schon ziemlich große Klasse! :)
    Liebst,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  13. Also ganz ehrlich, man kann bei deinem Blog wirklich nicht meckern. Und klar gibt es den perfekten Blog ( manchmal bin ich auch neidisch) Aber naja, oft kommt doch so ein Blog dann auch relativ künstlich rüber. Mach weiter so und bleib so motiviert. Ich lese auf jeden Fall gerne imme rmit ^^

    AntwortenLöschen
  14. Oh, ich kann dich SOOOO gut verstehen!! Ich bin auch so (auch in Allem), und auch beim Bloggen. Ich habe mein Ideal vor Augen - aber erreiche das nur in ca 40% der Fälle... Wenn überhaupt. Man muss halt auch sehr viel über Kameraeinstellungen wissen etc...
    Und ich glaube nicht, wenn Blogger behaupten, sie brauchen 2 Minuten für ihre Fotos. Es sei denn, es sind perfekte Models, die IMMER gut aussehen auf Bildern. Aber eigentlich kann man auch Models unvorteilhaft erwischen. Also es MUSS auch länger dauern, bis man schöne Fotos rausbekommt. Und man möchte ja auch welche zur Auswahl.
    Mit Selbstauslöser kenn ich mich auch aus, kommt vor, wenn mein "Fotograf" keine Zeit hat. Mach ich sogar draußen, die Bilder mit Selbstauslöser.
    Hier zum Beispiel: http://nachgesternistvormorgen.de/outfit-college-jacket/
    Ist schon viel Übungssache.
    Also bleib dabei und lerne immer wieder mehr über deine Kamera!
    Ich mag deine Bilder, auch die vor der weißen Wand! Hat den großen Vorteil, dass man sich besser auf das schöne Outfit konzentrieren kann!

    lg und freue mich, wenn du Lust hast, bei mir vorbeizuschauen.
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen