Montag, 10. März 2014



Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie oft ich diesen Satz mittlerweile schon gehört habe. Ich lache gerne und viel. Schon immer war ich der Klassenclown, denn für mich gibt es nichts schöneres, als andere Menschen zum lachen zu bringen. Auch wenn das oft auf meine Kosten geht oder ich nicht jedermanns Humor treffe.

Lächeln ist etwas anderes. Lächeln gibt es für mich nur mit leicht hochgezogenen Mundwinkeln und ohne Zähne. Deshalb werdet ihr außer hier auch kein Bild von mir finden, auf dem ich auf diese Art lächele. Das ist einfach nicht mein Ding. Warum es hier passiert ist? Weil man eben nicht immer die Kontrolle hat. Und das ist auch gut so.

Aber eine Sache stört mich sehr. Ich bin ein ziemlich offener Mensch, der gerne neue Kontakte knüpft. Dabei verlasse ich mich aber meistens darauf, zuerst angesprochen zu werden. Doch das passiert sehr sehr selten. Als ich das Thema mal zuhause auf den Tisch gebracht habe, bekam ich als Antwort: "Das ist weil du immer so grimmig und abweisend guckst."

Grimmig? Abweisend? Ich gucke doch ganz normal. Ich gucke so, wie ein Mensch eben guckt, wenn er durch die Stadt oder Uni läuft. Das ist mein Gesicht. Was soll ich bitte tun? 24/7 mit einen verkniffenen Grinsen auf den Lippen durch die Gegend laufen? Ich kenne keinen Menschen, der genügend Selbstbeherrschung hätte, um das durchzuziehen.

Und jetzt? Jetzt könnte ich sagen, wer sich gar nicht die Mühe gibt, hinter die Fassade zu schauen, ist es gar nicht wert. Aber ganz ehrlich Leute, das ist doch lahm. Ich persönlich bin jemand, der Leute schnell sympathisch findet. Gerade solche, die von anderen gerne mal als "Freaks" oder ähnliches bezeichnet wurden, fand ich schon immer interessant, weil ich es wirklich bewundere, wenn jemand etwas gut kann und sein Ding durchzieht.

Aber ich lass es die Leute nicht wissen. Ich spreche die Leute nicht an. Wieso? Weil ich es nicht abhaben kann, zurückgewiesen zu werden. Ablehnung tut mir weh wie ein Schnitt ins Fleisch. Aber trotzdem sehe ich mittlerweile fast keine andere Möglichkeit mehr. Ich würde mich darüber freuen, wenn mich jemand nett anspricht, wieso sollte es anders herum nicht so sein?

Und sobald ich in ein Gespräch vertieft bin, bin ich mir auch sicher, dass das Lachen kommt. Herzhaft, aus tiefster Seele und ehrlich. Das, bei dem ich die Kontrolle verliere, Zähne zeige und vielleicht sogar grunze. Denn das passiert leider manchmal. Mein Lächeln bekommt vielleicht nicht jeder, aber wenn man es bekommt, ist es niemals falsch oder aufgesetzt.


Einen schönen Montag noch!

PS: Leute, es tut mir aufrichtig leid dass hier in letzter Zeit so wenig los war. Ich war in der Heimat und muss zugeben, dass mir dort das Bloggen sehr schwer fällt. Jetzt kommt aber wieder häufiger etwas und natürlich auch bald endlich das nächste Outfit! Stay tuned!

Kommentare:

  1. was für ein schöner beitrag! du hast so recht, man sollte sich viel öfter trauen leute anzusprechen.
    alles liebe dir,
    Maren Anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  2. Sehr toll geschriebener Text! Den Spruch mit dem "Du guckst immer so grimmig" bekomme ich immer mit "traurig" zu hören. Eine Freundin von mir bekommt oft "schaut eingebildet" zu hören, dabei ist sie der liebste Mensch auf Erden - manchmal sagen Blicke eben doch nicht alles und deshalb ist es wirklich besser, Leute einfach mal kennen zu lernen! :)

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post + Bild !
    & ich kann dich echt verstehen, aber auf mich wirkst du niemals grimmig oder sonst etwas:)
    Liebste Grüße:))
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. toller text :) mir gehts ab und zu auch so wie dir! aber egal wie man es macht, zufrieden ist man eh nie
    (bzw die anderen) :D mir ist es auch schon passiert, dass es andere komisch oder peinlich fanden, wenn ich leute angesprochen habe, wobei ich nie etwas unhöfliches gesagt habe sondern einfach nur offen und ehrlich war :D naja, manchmal kann man auch zu ehrlich sein xD man muss iwie immer so ein zwischending finden...

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ich fühle mich angesprochen. ;) Wollte da kein Fass aufmachen. Aber das Bild ist trotzdem schön.
    Was du da schreibst erinnert mich übrigens daran: https://www.youtube.com/watch?v=3v98CPXNiSk :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi hatte den Post schon eine Weile im Sinn, keine Angst! Aber das Video ist ja mal der Knaller! :D Endlich fühle ich mich verstanden!

      Löschen
    2. ehrlich gesagt erleichtert mich das ein bisschen. :D

      Löschen
  6. ach ich musste das auch schon so oft anhören, dass ich böse durch die gegend schaue XDDD
    eine freundin meinte mal zu mir dass sie nagst vor mir hatte haha aber mir gehts da wie dir ich lache um mein
    leben gern und spaste um mein leben gerne mit leuten ab :))
    und du hast wirklich ein sehr hübsches lächeln ;)
    lg ;**

    AntwortenLöschen
  7. "Lach/Lächel doch mal" ist glaube ich der meist gehasste Satz aller meiner Freundinnen - ich eingeschlossen. Gerade, wenn das sone "party-anmache" sein soll, könnte ich sofort mega sauer werden...
    "Mein Lächeln hat halt nicht jeder verdient" - Das wäre in dem Falle sicherlich die richtige Antwort! ☺

    AntwortenLöschen